Katholische Seelsorgeeinheit Weissacher Tal
„Brüsker Umgang mit den Eltern. Warum der Mann aus Nazaret für familiäre Beziehungen kein Vorbild ist“, lautete eine Artikelüberschrift in Public Forum.

Jesus ist nach den Evangelien beileibe kein Familienmensch gewesen, wenn es um die eigene Familie ging, sehr wohl aber einer, wenn es sich um seine Nachfolgegemeinschaft handelte: die Wertschätzung der Kinder, das Mitleiden mit einer Mutter oder einem Vater, das Mitleben Jesu bei befreundeten Familien wie der des Petrus … Vor allem aber wird uns überliefert, wie Jesus dazu bewegen wollte, zu Gottes (des Vaters) Familie zu gehören wie er, als seine Brüder und Schwestern, als Söhne und Töchter Gottes.
Wie in so einer geschwisterlichen Familie nach der Vision Jesu Leben und Glauben gestärkt wird, das ist das Thema unseres Familientages. Wir erhalten Impulse für unser eigenes Zusammenleben in der Familie und auch für den Umgang in der einen oder anderen Auseinandersetzung. Die Methoden sind lebendig.

Anneliese Hecht ist Referentin für Bibelpastoral beim Kath. Bibelwerk e.V. in Stuttgart; sie ist Mitherausgeberin der Reihe FrauenBibelarbeit. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind: Kurse für Methoden der Bibelarbeit, Entwicklung und Begleitung langfristiger Bibelkurse, Tagungen zu biblischen Inhalten, Reisen zu biblischen Orten.

 

Mit pädagogisch integrierter Kinderbetreuung!

Termin: So., 27.4.2008: Beginn mit dem Mittagessen 12.30 Uhr, Ende um 17 Uhr
Ort: Waiblingen-Beinstein, Ökumenisches Gemeindehaus nahe der Rems-Aue
Leitung: siehe oben
Anmeldung: bis spätestens 22.4. bei der Geschäftsstelle des Bildungswerks:

Kath. Bildungswerk Kreis Rems-Murr e.V.
Dr. Emanuel Gebauer, Leiter
Ludwigsburger Straße 3, D-71332 Waiblingen
Tel.: 07151-95967-21, Fax: 07151-95967-24
E-Mail: