Katholische Seelsorgeeinheit Weissacher Tal

Am Sonntag, 13. Dezember, haben unsere Pfadfinderinnen von der PSG Allmersbach das Friedenslicht aus Betlehem bei einem Gottesdienst in der Stuttgarter Leonhardskirche abgeholt. Das vom Österreichischen Rundfunk (ORF) in der Geburtsstadt Jesu entzündete Licht wird alljährlich am dritten Adventswochenende an Pfadfindergruppen aus ganz Europa gegeben. Anschließend wurde die kleine Flamme mit dem Zug in über 30 Städte in Deutschland gebracht und dort in zentralen Aussendefeiern an die Gruppen gegeben, die es zu Weihnachten in vielen regionalen und lokalen Aktionen an „alle Menschen guten Willens“ weiter reichen. Seit 1994 verteilen deutsche Pfadfinderinnen und Pfadfinder das Friedenslicht aus Betlehem und sorgen dafür, dass dieses Weihnachtssymbol der Hoffnung auf Frieden am Heiligabend in zahlreichen Wohnzimmern, Kirchengemeinden, Krankenhäusern, Seniorenheimen, Asylbewerberunterkünften und Justizvollzugsanstalten leuchtet.

Bei uns in Allmersbach kann das Friedenslicht ab dem Rorategottesdienst am Freitag, 18. Dezember in der St. Martinskirche abgeholt werden.

Weitere Infos zur Aktion Friedenslicht finden Sie hier.