Katholische Seelsorgeeinheit Weissacher Tal

allen, die zum Gelingen des Fronleichnamsfestes beigetragen haben.

Zum sechsten Mal haben wir in der Seelsorgeeinheit das Fronleichnamsfest gemeinsam gefeiert. Nach der aktuellen Wettervorhersage, musste am Mittwoch alles umdisponiert werden. Pfarrer Kraus hat nach Gesprächen mit vielen Verantwortlichen entschieden: Der Fronleichnamsgottesdienst soll in der Herz-Jesu Kirche gefeiert werden und das Gemeindefest soll in unserem Gemeindezentrum stattfinden.Viele neue Absprachen und Umverteilungen mancher Aufgaben waren notwendig, um innerhalb kurzer Zeit die Vorbereitungen für die Eucharistiefeier und das Fest zu klären. Am Feiertag hat dann alles geklappt. Der Festgottesdienst in unserer Kirche wurde von unserem Organisten Herrn Nowotny musikalisch sehr schön begleitet. Herzlichen Dank dafür!

18 Ministrantinnen und Ministranten aus allen Kirchorten waren dabei! Inhalte und Texte des Vorbereitungsteams haben liturgische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Seelsorgeeinheit in den Gottesdienst eingebracht. Allen Mitwirkenden und Ausführenden sei herzlich gedankt.

Beim Gemeindefest im Gemeindezentrum haben viele fleißige Helferinnen und Helfer für unser leibliches Wohl bestens gesorgt. Herzlich danken möchten wir dem gesamten Küchenteam, den Kuchenspenderinnen und Kuchenspendern, allen, die beim Aufräumen kräftig mitgewirkt haben und den Mitarbeiterinnen des Kinderprogramms.

Die Erstkommuniongruppen aus Auenwald / Althütte hat für Ihr Hilfsprojekt „Erika“ selbstgekochte Marmelade verkauft und ab Mittag haben die Kinder fleißig Waffeln gebacken.

Die Arbeit wurde mit viel Erfolg belohnt. Allen, die in irgendeiner Weise geholfen haben, möchten wir auf diesem Wege sehr, sehr herzlich danken!