Donnerstag, 9. November 2017
19 Uhr Evang. St. Agatha Kirche

Die ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) lädt ein zu einer Andacht, in der an die Novemberpogrome von 1938 erinnert wird. In der Nacht vom 9. Auf den 10. November 1938 wurden in Deutschland fast sämtliche jüdische Geschäfte und Wohnungen demoliert und geplündert, jüdische Mitbürger verprügelt, zu Hunderten ermordet.

Auch heute werden Menschen ausgegrenzt, bedroht und angefeindet. Wir erinnern uns an dunkle Stunden unserer Geschichte, fragen aber zugleich nach unserer Verantwortung als Christen heute.

Pfarrer Duncker wird die Andacht gestalten