Am Donnerstag den 26. Juli fand in Allmersbach im Tal im katholischen Gemeindezentrum wieder unser alljährlicher Jugendtag statt, diesmal unter dem Motto: „Das Warten auf die EISZEIT hat ein Ende-und wir reden nicht nur von einer kleinen Eisspende”. Der Jugendtag, der im Rahmen des Allmersbacher Sommerferienprogramms stattfand, wurde wie jedes Jahr von den katholischen Jugendleitern aus Allmersbach organisiert und durchgeführt mit Unterstützung von freiwilligen Helfern.

Wie auch die Jahre zuvor startete der Nachmittag mit gemeinsamen Spielen. Da es sehr heiß war, war die Seifenrutsche eine große Attraktion. 12 Leiter ermöglichten vielfältige Workshops. Zu einem der beliebtesten Workshops zählte der, bei dem die Kinder sich ihren eigenen Schneemann Olaf aus Marshmallows, Schokodrops und Salzstängel bauen konnten.

Wie immer bestand die Möglichkeit sich selber eine kleine Pizza zu backen, was bei den Kindern jedes Jahr sehr gut ankommt. Kreativ konnten die Kinder werden beim Schneeflocken basteln und gestalten, beim Formen einer eigenen Schneelandschaft aus Rasierschaum und Stärke oder beim Herstellen eines Waffeleises aus Wolle und Karton. Um Geschicklichkeit ging es bei dem Olaf-Dosenwerfen und bei dem Spiel „gib Olaf seine Nase zurück”, hier galt es mit verbundenen Augen einem auf die Wand gemalten Olaf die Nase an die richtige Stelle zu setzen.

Am Ende gab es noch gemeinsame Spiele, einen Hot Dog für jeden und zum Nachtisch ein leckeres Wassereis zur Abkühlung. Es war wieder ein schöner und ereignisreicher Tag für alle Beteiligten. Danke an alle, die ehrenamtlich mitgeholfen haben!