„Ist einer von euch krank? Dann rufe er die ältesten der Gemeinde zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben. Das gläubige Gebet wird den Kranken retten, und der Herr wird ihn aufrichten; wenn er Sünden begangen hat, werden sie ihm vergeben” (Jak 5,14-15).

Gerade in Situationen der Krankheit und bei Erfahrungen der Gebrechlichkeit und Einschränkungen ist es wichtig, die bleibende Nähe und unendliche Liebe Gottes zu erfahren.

So wollen wir insbesondere alle kranken, alle älteren und alle gebrechlichen Menschen sehr herzlich am Mittwoch, den 19. September um 15 Uhr in Unterweissach bzw. am Donnerstag, den 27. September um 9 Uhr in Ebersberg zum Gottesdienst einladen. Wer möchte, kann dort das Sakrament der Krankensalbung empfangen.

Die Krankensalbung kann ein Mensch öfters empfangen. In ihr erfahren wir Heilung, Stärkung und Hilfe zur Bewältigung schwieriger Situationen.

Im Anschluss an die Gottesdienste sind alle zum gemütlichen Beisammensein beim gemeinsamen Frühstück (Ebersberg) bzw. bei Kaffee und Kuchen (Unterweissach) eingeladen.

Wir bieten auch Fahrdienste an. Wer dieses Angebot in Anspruch nehmen möchte, möge sich bitte beim Pfarrbüro Ebersberg (Tel 07191/52878) bzw. beim Pfarrbüro Unterweissach (Tel 07191/51211) melden.

Pfr. Thomas Müller