Brief von Familie Schmid von der Missionshilfe Brasilien:

Neumarkt/Opf, November 2018

Liebe Kirchengemeinde Hl. Dreifaltigkeit, liebe P. Wilhelm- Freunde,

immer wieder unterstützen Sie P. Wilhelm und seine Kita und Schule (rund 520 Kinder) mit barmherzigen Riesensummen und Patenschaften wie auch jetzt wieder 2.040€ am 30.10.2018.

P. Wilhelm behandelt in seiner Krankenstation in Pilao Arcado viele hilfesuchende Kranke (die im öffentl. Krankenhaus nicht aufgenommen werden) aber auch kranke, behinderte u. unterernährte Kinder!
Ohne Ihre so treue Riesenhilfe gäbe es höchstwahrscheinlich keine so viel besuchte Kita und Schule mehr und P. Bernhard hätte beide so segensreichen Einrichtungen schon schließen müssen.

Im Namen von P- Wilhelm und seiner Kinder sagen wir Ihnen ein sehr herzliches Danke und Muito obrigado!
Immer wieder erzählt P. Wilhelm von dankbaren Schülern, die sich zu erkennen geben und sagen: Ohne Ihre tolle Schule wären wir in unserem Berufsleben nie so weit gekommen und hausten jetzt in einer elenden Favela in Sao Paulo oder Rio u.a.
Euch allen sei nochmals ein großes Danke gesagt ‐ Gott möge es vielmals vergelten!

Liebe Grüße Eberhard und Dorothea Schmid