Wer in den letzten Wochen Kontakt mit unserem Pfarrbüro in Unterweissach hatte, der wunderte sich vielleicht, dass sich nun gleich zwei Sekretärinnen um die anstehenden Aufgaben kümmerten. Nein, wir haben leider keine Aufstockung des Personals von Rottenburg genehmigt bekommen, sondern des Rätsels Lösung ist, dass unsere langjährige Pfarramtssekretärin Frau Margarete Heiter kurz vor Weihnachten in ihren wohlverdienten Ruhestand gehen wird und ab dann unsere neue Pfarramtssekretärin Frau Nadine Reinhuber das Pfarrbüro alleine führen wird. Zur Zeit wird sie von Frau Heiter in ihr neues Aufgabenfeld eingeführt.

An dieser Stelle möchte ich Frau Heiter im Namen unserer Kirchengemeinde Weissach/Allmersbach und der Seelsorgeeinheit Weissacher Tal sehr herzlich für all ihre Arbeit im Pfarrbüro in den letzten 17 Jahren danken und auch dafür, dass sie sich darüber hinaus in unserer Kirchengemeinde ehrenamtlich engagiert hat z. B. im Arbeitskreis für Öffentlichkeitsarbeit, beim Besuchsdienst oder im Kinderkirch-Team. Ich persönlich danke ihr auch herzlich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten drei Jahren und dass sie so manche Neuorganisation des Pfarrbüros bereitwillig mitgetragen hat.

Für ihren Ruhestand wünschen wir Frau Heiter alles erdenklich Gute und Gottes Schutz und Segen. Viel Freude wünschen wir ihr bei dem, was sie sich an Schönem vorgenommen hat – wie z. B. die geplanten Wanderungen und Reisen mit dem Campingbus. Wir würden uns aber auch sehr freuen, wenn sie unserer Kirchengemeinde weiterhin verbunden bliebe.

Auf ihren Wunsch hin wird ihre offizielle Verabschiedung im Rahmen des Kirchengemeinderates stattfinden.

Unserer neuen Pfarramtsekretärin Frau Nadine Reinhuber wünschen wir von Herzen einen guten Start, Gottes Segen für ihren Dienst und viel Freude an ihren neuen Aufgaben.

Pfr. Thomas Müller