Seit November ist in der Herz-Jesu-Kirche am Ebersberg eine induktive Höranlage eingerichtet. Sie ermöglicht Menschen mit Hörgerät, die Sprachanteile im Gottesdienst ohne Nachhall und ohne Störgeräusche zu verstehen.

Um den gesamten Block auf der rechten Seite ist im Fußboden eine Induktionsschleife verlegt und mit der Verstärkeranlage in der Sakristei verbunden. Um das bessere Sprachverständnis innerhalb dieser Bänke zu erzielen, müssen Träger eines Hörgerütes sich von ihrem Hörgeräteakustiker die T-Spule, die meist im Gerät schon voreingestellt ist, aktivieren lassen. Natürlich stehen diese Bankreihen aber auch weiterhin allen anderen Gottesdienstbesuchern zur Verfügung.

Wir freuen uns, dass nun in unserer Herz-Jesu-Kirche am Ebersberg alle dem Gottesdienst gut folgen können.

G. Goertsches