„Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.“ Mit diesem Leitwort der diesjährigen Sternsingeraktion machten sich die Sternsinger in der Zeit zwischen Weihnachten und dem Dreikönigsfest in unserer Seelsorgeeinheit, wie überall in Deutschland dafür stark, Kinder in ärmeren Ländern eine bessere Chance für einen guten Start ins Leben zu geben.

Unter Einhaltung aller aktuellen Coronaregeln waren in der Kirchengemeinde Auenwald/Althütte 18 Sternsinger und in der Kirchengemeinde Weissach i.T./Allmersbach i.T. 17 Sternsinger in Weissach sowie 15 Sternsinger in Allmersbach unterwegs und brachten den Segen in die Häuser und Wohnungen unserer Gemeinden und sammelten Spenden für notleidende Kinder in der ganzen Welt.

Wir danken den Sternsingern und ihren Begleitern herzlich dafür, dass sie trotz Corona die Aktion möglich gemacht haben.

Das vorläufige Ergebnis der diesjährigen Sternsingeraktion in der Kirchengemeinde Allmersbach/Weissach beträgt € 5.116,50 und in der Kirchengemeinde Auenwald/Althütte € 5.036,80 (ein Endergebnis steht noch nicht fest, da immer noch Spenden auf das Konto der Kirchengemeinde eingehen und Spendentütchen abgegeben werden).

Herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern, die die Sternsingeraktion unterstützt und damit dazu beigetragen haben, dass das Kindermissionswerk seine Arbeit fortführen kann.

Gerne können weiterhin Spenden auf das Konto der Kirchengemeinde mit dem Stichwort „Sternsingeraktion 2022“ getätigt werden (Katholische Kirchengemeinde Zur Heiligsten Dreifaltigkeit Weissach im Tal, IBAN: DE68 6025 0010 0008 1669 15, BIC: SOLADES1WBN, Kreissparkasse Waiblingen oder Katholische Kirchengemeinde Auenwald/Ebersberg, IBAN: DE27 6025 0010 0000 0250 85, BIC: SOLADES1WBN, Kreissparkasse Waiblingen)