Im Jakobusbrief heißt es: „Ist einer von euch krank? Dann rufe er die Ältesten der Gemeinde zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben. Das gläubige Gebet wird den Kranken retten, und der Herr wird ihn aufrichten; wenn er Sünden begangen hat, werden sie ihm vergeben” (Jak 5,14-15).

Gerade in Krankheit, Gebrechlichkeit und Alter ist es wohltuend und stärkend, die liebende und heilsame Zuwendung Gottes zu erfahren, welche im Sakrament der Krankensalbung zum Ausdruck kommt.

So laden wir alle an Leib und Seele erkrankte bzw. gebrechliche und ältere Menschen und ihre Angehörigen sehr herzlich am Donnerstag, den 22. September um 9 Uhr ins Gemeindezentrum Ebersberg oder am Mittwoch, den 5. Oktober um 15 Uhr in die Dreifaltigkeitskirche Unterweissach zur Eucharistiefeier mit Spendung der Krankensalbung ein.

Im Anschluss an die Gottesdienste sind alle zum gemütlichen Beisammensein beim gemeinsamen Frühstück (Ebersberg) bzw. zum Nachmittagscafé (Unterweissach) eingeladen.

Wichtiger Hinweis: Zum GZ Ebersberg besteht leider kein barrierefreier Zugang, die Dreifaltigkeitskirche ist hingegen über den oberen Parkplatz barrierefrei zu erreichen.

Wir bieten auch Fahrdienste an. Wer dieses Angebot in Anspruch nehmen möchte, möge sich bitte beim Pfarrbüro Ebersberg (Tel 07191/52878) bzw. beim Pfarrbüro Unterweissach (Tel 07191/51211) melden.

Pfr. Thomas Müller